MTB Achensee

Schön mountainbiken am Achensee

Mountainbike Achensee
Der Tourismusverband Achensee wirbt mit 250 km beschilderten Radwegen und Mountainwegen und zählt sich zu den beliebtesten MTB Zielen in Tirol. Wir halten das für übertrieben. Sicherlich gibt es einige schöne MTB Touren in der Region zu fahren

Aber die Anzahl der echten Mountainbikewege ist überschaubar. Der Größteil der angesprochenen 250 km sind Radwege für Radfahrer, nicht echte Bikewege für Mountainbiker oder Zufahrtswege für Mountainbiker.

Mountainbiken am Achensee

Tolle Gegend zum Mountainbiken in Tirol

Der Achensee liegt zwischen Karwendelgebirge und Rofan und das ist das „Problem“. Es gibt in diesen teils über 2000 Meter hohen Bergen nicht sehr viele Wege und dann sind sie teilweise nicht erlaubt zu befahren. Außerdem befndet sich der See bereits auf 900 Metern über dem Meer, somit sind die Höhenmeter nach oben begrenzt. Aber: Die Gegend am Achensee ist wunderbar! Auf den vorhandenen Wegen kannst du gut mountainbiken. Der Achensee ist übrigens der größte See in Tirol. Er hat Trinkwasserqualität und wird im Sommer nicht übermäßig warm – gut für eine Erfrischung nach dem Biken.

Die MTB Touren am Achensee

Am Achensee mountainbiken

Es gibt einige gemächlichere Mountainbiketouren am Achensee, im Schnitt mit 500 Höhenmetern. Die Mountainbiketour Bärenbadalm sei hier genannt. Eine weitere MTB Tour am Achensee (rund 700 Höhenmeter) führt von Pertisau hinauf zur Feilalm und dem Feilopf. Diese Touren zählen zu den einfacheren der Region und bieten zugleich tolle Blicke auf den Achensee. Richtigen Mountainbikern dürfte das Angebot an Mountainbikestrecken jedoch zu dünn und mit zu wenig Anspruch sein. Die einzige nennenswerte „Mountainbike“ ist am Ostufer des Sees: Die Mountainbike Tour Köglalm mit Anschluss nach Steinberg im Rofan. Diese Runde von Achenkirch zur Köglalm weiter nach Steinberg und zurück nach Achenkirch ist empfehlenswert. Hier die Beschreibung der MTB Tour ab Achenkirch über die Köglalm und Steinberg. Auch zur Gufferthütte gibt es eine Tour: Gufferthütte mountainbiken.

Trails gibt es praktisch gar keine. Die MTB Touren verlaufen praktisch ausschliesslich auf Forstwegen, wie auch zum großen Teil in Tirol. Gemütlich zum einradeln, aber mit alpiner Kulisse geht es in die Gramaialm. Hier die Tourenbeschreibung der MTB Tour vom Achensee zur Gramaialm. Das gilt auch für MTB Tour zur Gernalm.

Offizielle MTB Tour – aber zu steil zum bergauf Biken

Extreme Mountainbiker finden auf das Plumsjoch hinauf ihre Lehrstrecke. Steil geht es hinauf, eigentlich nicht fahrbar. Selbst zum hinunterfahren ist es verboten. Pluspunkt ist auf dem Plumsjoch der tolle Ausblick. Von dort biken viele weiter zur wenig unterhalb gelegenen Plumsjochhütte hinunter ins Risstal und zum Almdorf Eng.
Wenn du dort bist, solltest du dir unbedingt das Naturdenkmal Großer Ahornboden ansehen. Diese Tour zum Ahornboden wird normalerweise von Hinterriss im Karwendel gefahren, weil es in dieser Richtung schöner ist und die o.g. Auffahrt auf das Plumsjoch vom Achensee nicht attraktiv ist.

Mountainbikeurlaub am Achensee

Die 5 Tourismusorte am Achensee heissen Pertisau, Maurach, Achenkirch, Steinberg und Wiesing. Sie liegen Achensee. Hier kannst du Mountainbiken und Baden am See. Der Achensee ist übrigens der größte See in Tirol und bietet sich somit für einen Sommerurlaub an.  

Inhalt dieser Seite: Mountainbike Achensee, Mountainbikeurlaub Achensee, MTB Achensee, Mountainbiken Achensee, Mountainbikeurlaub Pertisau, Mountainbike Maurach, Mountainbike Achenkirch, Mountainbike Tirol, MTB Tirol

–> Mehr MTB Touren in Tirol auf dieser Seite. Und das sind Ideen für den Mountainbikeurlaub in Tirol.