previous arrow
next arrow
Slider

Salzburg, Unken – Achberg

Unken MTB Tour um den Achberg

Tolle Mountainbiketour vorbei an den drei Brüdern über den Aschauer Sattel und die Aschauer Klause rund um den Achberg
Nur wenige Mountainbiketouren bieten soviel Landschaftserlebnis bei so wenig Höhenmetern. Nicht einmal 600 Höhenmeter sind auf 27 Tourenkilometer hinauf zu treten. Geliefert wird dabei schönes Bergpanorama auf die Reiter Alpe und das Naturschutzgebiet Kalhochalpen mit den auffälligen Spitzen der „drei Brüder“. Nebenbei fährt man mit dem Mountainbike über das Almgebiet der Aschau und quert so ganz nebenbei die Grenze zwischen Salzburg und Bayern.

Mountainbiken im Saalachtal, Salzburger Land

Verlauf der traumhaften Mountainbikerunde im Saalachtal
Starten kann man je nach Unterkunft im MTB Urlaub irgendwo im Saalachtal rund um Unken. Von Unken aus fädelt man sich leicht auf dem Tauernradweg ein. Er verläuft entlang der Saalach. Eine gute Gelegenheit, um die Muskeln auf dem Mountainbike aufzuwärmen.

Bei der auffälligen Reither Brücke wird der Radweg verlassen und die eigentliche Mountainbiketour beginnt: Es geht bergauf. Immer noch auf einer Teerstrasse tritt man hinauf in den kleinen Weiler Reith. Bald wird die Asfaltstrasse abgelöst von einer angenehm zu befahrenden Forststrasse. Leicht geschottert greifen die Mountainbikereifen gut und bringen uns schnell hinauf in Richtung Aschau.

Mountainbiken in Unken

Auf dem Weg dahin geht es vorbei an den Hütten von Hochreith. Rechts sind wenig später die Spitzen der „drei Brüder“ zu sehen – ein Dreizack aus Steinbergen. Nun dauert es nicht mehr lange, bis die Almfläche der Aschau erreicht ist. Auf rund 850 Metern Seehöhe ist zugleich der höchste Punkte der Mountainbiketour erreicht.

Es geht nun einige Höhenmeter bergab. In angenehmen Tempo rollt das Mountainbike hinunter zur Aschauer Klause. So könnte es weitergehen, aber da kommt nochmal eine längere Steigung. Sie ist zum Glück aber nicht steil, so dass es aber der Rastnock – Diensthütte wieder hinunter geht – nach Oberjettenberg.

Wo die Forststrasse endet, befinden sich Gebäude der Bundeswehr. Ab hier beginnt eine für uns sinnlose Strasse, dieser bergab folgen und dann links nach Oberjettenberg abbiegen. Wieder vorbei an Gebäuden der Bundeswehr bis man am Ende des Wegs bei dem einzelnen Bauernhof steht. Das ist Oberjettenberg – ein Hof.
Vor dem Hof folgt man mit dem Mountainbike links dem Wanderweg zum Haiderhof. Es ist keine offizielle MTB Verbindung, wird aber in verschiedenen MTB Führern als MTB befahrbar ausgewiesen. Anfangs kann man fahren, im unteren Bereich sind einige Meter zu schieben.

So kommt man beim Haiderhof heraus (wo man noch zu Fuß einen Abstecher in die schöne Aschauer Klamm machen könnte – nichts mit dem Mountainbike). Ansonsten geht es gleich direkt unterhalb des Haiderhof links auf dem Tauernradweg wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Auf der MTB Tour in Unken befinden sich urige Hütten

Fazit: Eine wirklich tolle Tour im Mountainbikeurlaub, die es landschaftlich in sich hat. Mit viel Genuss und ohne Schinderei auf dem Mountainbike. Bietet sich auch für weniger trainierte Mountainbiker an. Zu fahren sind die 575 Höhenmeter und 27 Kilometer in knapp 2 tunden.

Inhalt dieser Seite: MTB Unken, Mountainbike Tour Unken, MTB Aschauer Sattel, Mountainbike Aschauer Klause,  Mountainbike Saalachtal

–> Noch mehr Touren zum Mountainbiken in Salzburg