Vaude Splash 20+5

Im Test: MTB Rucksack Vaude Splash

Wie gut ist der Splash Mountainbikerucksack von Vaude?
Wir wollten einen Rucksack zum Mountainbiken, der genügend Platz für eine tagesfüllende Mountainbiketour bietet und sich gleichzeitig für kleinere Touren eignet. Er soll sich durch wenig Gewicht auszeichnen. Gefunden haben wir dabei den Splash 20 + 5, den wir nun im MTB Rucksacktest unter die Lupe nehmen.

Der Vaude Splash 20 + 5 Praxistest

Der Vaude Splash im MTB Rucksack – Test

Die Produktbezeichnung „20 + 5“ lässt schon mal vorweg ein Produktdetail ins Blickfeld rücken: Der Vaude Bikerucksack fasst im „normalen“ Zustand 20 Liter. Wenn man einen Reißverschluß zwischen Rücken und Hauptfach öffnet vergrößert sich das Volumen des großen Fachs um 5 Liter. Eine durchdachte Konstruktion.

Besonders auffallend ist die Form des Vaude Bikepacks: Viele Rundungen formen den Mountainbikerucksack. Die Gesamtform ist rund – eierförmig sozusagen. Auch der Rücken des Rucksacks ist rundlich, konkav gebogen. Der Splash an sich ist deutlich konkaver gebogen, als der Rücken des Mountainbikers. Zur Auflage des MTB Rucksack gibt es ein sehr luftdurchässiges Netz, an dem oben die Träger und unten die Hüftbefestigung angebracht ist.

MTB Rucksack mit Rückenbelüftung

Durch die Biegung des Splash kommt die Luft gut an den Rücken und kühlt

Hat der Vaude Bikerucksack eine gute Belüftung am Rücken?
Zwischen dem Netz und dem konkaven Rucksackkörper bildet sich ein großer Zwischenraum. Im Test hat sich dieser Luftraum als sehr atmungsatkiv herausgestellt. Die warme Luft vom Rücken kann extrem gut entweichen und beschert dem Vaude Bikerucksack die Bestnote, wenn es um Belüftung geht. Auch die Träger an sich sind sehr luftdurchlässig – kleine Löcher im Träger lassen die Luft sehr gut zirkulieren. Insgesamt best practise im Vergleich zu anderen Mountainbikerucksäcken.

Der Tragekomfort des Vaude Rucksacks

Wie ist der Tragekomfort des Mountainbike Rucksack?
Träger, Hüftgurt und Rücken sind sehr beweglich und dies macht sich in Hinblick auf Tragekomfort positiv bemerkbar. Vaude-typisch und nicht Standart ist Möglichkeit, die Länge der beiden Rucksackträger zu verändern. Je nach Körpergröße und damit Länge des Oberkörpers kann jeder Mountainbiker die Träger mittels Klettverschluss kürzer bzw. länger stellen. Sehr gut gelöst.

Wieviel passt in den Vaude Splash hinein?

Wie ist es mit dem Stauraum?
Ein Zuladung von 20 bis 25 Liter ist für einen Tagesrucksack zum Mountainbiken in Ordnung. Nicht optimal ist die „Zuladung“ im großen Gepäckfach. Durch den runden Rücken ist das Innenfach nicht gerade, sondern der Stauraum ist ebenfalls rund. Sicher gewöhnungsbedürftig, aber kein Beinbruch. Es gibt zudem noch ein kleines Aussenfach mit Unterteilung, ein weiteres kleineres Aussenfach und ein Fach für die mitgelieferte Rucksack-Regenhaube. Die Taschenunterteilung ist ok, es gibt aber Rucksäcke mit mehr Details.

Günstiger Mountainbikerucksack

Ein Blick auf den Preis: Mit einem Listenpreis von unter 100 Euro gehört dieser Mountainbikerucksack zu den günstigen Modellen am Markt. Unser Preistipp! Andere Bikepacks kostet teilweise fast das Doppelte. Mit Trinksystem liegt der Preis bei rund 100 Euro.

Unser Testergebnis

Der Vaude Splash 20+5 ist ein guter Allroundrucksack für Mountainbiker. Das Verhältnis von Preis und Leistung ist perfekt. Überdurchschnittlich stark ist das Gewicht mit unter 1000 g (der Hersteller Vaude gibt 830 g Eigengewicht an). Ungeschlagen der Abtransport der warmen Luft am Rücken.

Günstige Angebote für den Splash 20 + 5

Inhalt dieser Seite: Vaude Rucksack im Test, Vaude Splash 20 + 5, Test Mountainbike Rucksack, Vaude Mountainbikerucksack, Test Vaude Bike Rucksack

–> Mehr Informationen über den richtigen MTB Rucksack