Biken am Gardasee

Mountainbiken am Gardasee auf der alten Ponale Strasse
Die wohl bekannteste und beliebteste Mountainbiketour am Gardasee führt von Riva del Garda hinauf in die Berge.
Start ist in Riva direkt am See, bei einer Höhe von 66 m über dem Meer. Parallel zur neuen Autostrasse Gardesana Occidentale, die in Richtung Limone führt, verläuft der Rad – und Fußweg. Rund 250 m hinter dem Ortsschild von Riva zweigt vor der Einfahrt in einen Tunnel die alte Ponale Strasse ab. Seit einigen Jahren ist diese beliebte Auffahrt für Mountainbiker und Wanderer wieder freigegeben (bitte Rücksicht auf Fußgänger – und was selbstverständlich sein sollte -  dort aber nicht so funktioniert – auch auf andere Radler und Mountainbiker). Hinauf geht es nun auf Schotter, einem relativ schmalen Weg entlang. Oft geht es talwärts pfeilgerade hinunter in den Abgrund. Schön anzuschauen, unvorstellbar, wenn ein Biker dort abstürzt. Durch einige kleinere Tunnels geht es spektakulär nach oben, bis sich die Strasse nach einem alten linksseitig gelegenem Haus aufteilt: Rechts hinauf zur Strasse zum Ledrosee, links hinauf nach Pregasina. Zwischenzeitlich hat der Strassenbelag auf Teer gewechselt, wir biegen links ab.

Kurz vor Pregasina kommen die Mountainbiker auf die Autostrasse (auf der vor Mountainbikern gewarnt wird) und kurbeln noch einige Meter hinauf in den Ort, der malerisch am Hang über dem Gardasee liegt. Zwei Brunnen im Dorf werden passiert, es wird steiler und nach der Kirche trennt sich bei den Bikern die Spreu vom Weizen: Der Weg verläuft wieder auf Schotter, teilweise etwas gröber und die Steigung nimmt zu. Rund 400 Höhenmeter später ist auf 907 Metern über dem Meer Bocca Larici erreicht. Für viele Mountainbiker endet die Tour hier, bzw. am 150 Meter entfernten Punta Larici, einer Felsspitze von wo aus man den Gardasee gut überblicken kann. Gleich unten liegt Limone sul Garda, Malcesine auf der anderen Seite des Gardasee ist ebenso zu sehen.

Zurück geht es auf dem gleichen Weg, Vorsicht bei der Abfahrt in den engen nicht einsehbaren Kurven auf hinauffahrende Mountainbiker bzw. bei den Engstellen mit steilem Hang.
In Summe werden bei dieser MTB Tour am Gardasee rund 850 Höhenmeter gefahren. Diese Mountainbiketour am Gardasee ist sehr schön, aber extrem überlaufen. Wer also eine idyllische ruhige Tour sucht, ist hier falsch beraten.

Zur Orientierung: Kompass Karte Lago Di Garda / Monte Baldo, Nr. 102; Kompass Karte Alpi di Ledro, Nr. 071

MTB Tour Gardasee

Inhalt dieser Seite: Ponale Strasse Mountainbike, Mountainbike Riva, Biken Riva, MTB Tour Riva, MTB Touren Gardasee, Biketouren Riva, Biketouren Gardasee, Mountainbiketouren Gardasee, MTB Riva, Riva del Garda Mountainbike,  Biken Gardasee, Mountainbike Tour Gardasee

Bitte beachten: Es wird keine Haftung für die Route übernommen! Es handelt sich nicht immer um eine offizielle Route! Bitte die Bikeregeln beachten und vor Antritt der Tour Berechtigung zur Fahrstrecke einholen. Das Befahren der Strecke erfolgt auf eigene Gefahr und eigenes Risiko. Es ist auch auf das Wetter Rücksicht zu nehmen. Suchen Sie die MTB-Route entsprechend Ihrer Kondition und Erfahrung in den Bergen aus. Wege können sich innerhalb kürzester Zeit aufgrund von Wetter und anderen Einflüssen verändern und dadurch z.T. sogar unbefahrbar werden.

Informationen für Mountainbiker: Mountainbikeurlaub in den Alpen - Österreich, Deutschland, Schweiz und Südtirol http://www.mountainbikeurlaub.com

Mountainbikeurlaub in Österreich: www.mountainbikeurlaub.com/mountainbike-alpen-transalp/mountainbike-oesterreich