Mountainbike Vinschgau - Südtirol

MTB Urlaub Südtirol: Mountainbiken im Vinschgau

Mountainbiken im Vinschgau
Schon seit Jahren hat der Südtiroler Vinschgau als Mountainbikeregion positioniert. Zentral gelegen zwischen Österreich, der Schweiz und Südtirol finden auch viele Mountainbiker den Weg hierher. Der Tourismusverband gibt an, daß es 120 Routen für Mountainbiketouren und über 2.000 km Streckenkilometer im Vinschgau und den angrenzenden Regionen gibt. Von diesen 2000 km entfallen aber nur 600 km auf Mountainbikestrecken im Vinschgau und damit relativiert sich das Angebot. Mit 600 km Streckenangebot ist das Vinschgau zwar gut gerüstet, es gibt aber sicherlich Regionen, die mehr Mountainbikekilometer vorweisen können. Der klare Vorteil vom Mountainbiken im Vinschgau liegt sicherlich in der Tatsache, daß gerade im April und Mai, wenn woanders noch Schnee liegt, hier schon die ersten Mountainbiketouren der Saison möglich sind. Im Sommer ist es sehr heiss, hier lohnt sich das frühe Aufstehen, wenn man Mountainbiken möchte. Der Herbst zeigt sich wieder von der versöhnlichen Seite, da kann man im Vinschgau bis in den November hinein die letzten Sonnenstrahlen zum Mountainbiken in Südtirol nutzen. Das milde Klima im Vinschgau ermöglicht in den Tallagen das Biken unter Palmen!

Downhill im Vinschgau
In den letzten Jahren als problematisch erwies sich das Mountainbikepublikum der Downhiller. Zuerst hat man sie durch verschiedene Festivals und Veranstaltungen nach Latsch und die anderen Vinschgauer Gemeinden gelockt. Doch diese Art von Mountainbikern hält sich nicht unbedingt gerne an Reglen und so kam es immer mehr zu Konflikten mit den Wanderern. Die Downhill Mountainbiker rasen auf Wanderwegen hinunter und verschrecken die Wanderer - zum Unmut für die Wanderer und mittlerweile auch für Hoteliers und weitere tourismusnahe Personen.
Nun will man sich nach meinen Informationen auf die Tourenbiker zuerückbesinnen und das Downhillfahren einschränken. Es gibt schon Lifte, die keine Mountainbikebeförderung auf den Berg hinauf mehr anbieten. Mal schauen, wie es da weiter geht.

MTB Touren im Vinschgau
Im Frühjahr sind die leichteren Touren mit dem Mountainbike in den Tallagen sehr angenehm. Man kann durch die blühenden Apfelbäume fahren und das Frühjahr so richtig spüren. Gemütlich angehen lassen kann man es auch auf den 60 km langen Radweg zwischen Mals und Meran im Etschtal. Dies bietet sich auch als einfache Mountainbiketour mit Familie an. Zurück kann man übrigens dann per Vinschgerbahn mit dem Zug.
Bekannt bei Bikern ist die Stilfserjochstraße, wo jedes Jahr rund 6.000 Teilnehmer zum Stilfserjoch-Radtag „Stelviobike“ die 27 km und 2.000 Höhenmeter ab Trafoi befahren. Es stehen zudem verschiedene MTB Touren in Südtirol zur Auswahl.

Urlaub im südtiroler Vinschgau

Mountainbikeurlaub Vinschgau

Der Vinschgau: Ein Tal für einen Südtirol - Urlaub in allen Jahreszeiten
Vinschgau oder Val Venosta heißt das rund 80 km lange Tal der Etsch von ihrem Ursprung am Reschenpass (1.507 m) bis knapp vor Meran (324 m). Der Ortler als höchster Berg Italiens, der Nationalpark Stilfserjoch als größtes Schutzgebiet des Landes und einige der schönsten kulturhistorischen Zeugen aus Mittelalter, Romanik und Karolingerzeit stammen aus dem herbschönen Tal. Der Sonnenreichtum ist zusammen mit ausgeklügelten Bewässerungssystemen – den so genannten Waalen – seit Generationen dafür verantwortlich, dass hier eines der fruchtbarsten Täler Südtirols liegt. Davon überzeugen kann man sich schon sehr bald im Frühling, wenn hunderttausende Obstbäume in voller Blüte stehen. Schon die Römer bauten mit der „Via Claudia Augusta“ eine ihrer wichtigsten Handelsstraßen durch das Tal.

ANREISE IN DEN VINSCHGAU
- FLÜGE nach MAILAND/BERGAMO (BGY) - von Berlin/Tegel (TXL) + Düsseldorf (DUS) mit Air Berlin > Transfer Mailand-Verona-Bozen-Meran nach VENEDIG/TREVISO (TSF) - von Frankfurt/Hahn (HHN) mit Ryanair > Transfer Venedig-Treviso-Cortina-Bruneck; nach VENEDIG (VCE) - von Hannover (HAJ) mit TUIfly Ryanair > Trans-fer Venedig-Treviso-Cortina-Bruneck; nach INNSBRUCK > von Köln – Transfer Innsbruck-Brixen-Bruneck; nach BOZEN - ab Hannover, Dortmund (SA) und Wien (SA-SO); nach BOZEN via Mailand/Malpensa - ab Berlin, Frankfurt oder Düsseldorf (täglich)
- MIT DEM AUTO: München – Rosenheim – Kufstein (A 12 Inntalautobahn, mautpflichtig) – Innsbruck (A 13 Brennerautobahn, mautpflichtig) – Brenner (A 22 Brennerautobahn, mautpflichtig) – Autobahnausfahrt Brixen/Vahrn (Weiterfahrt ins Pustertal, Staatsstraße 49) – Bozen (Bozen Nord, Bozen Süd, Neumarkt) > von Bozen nach Meran MEBO-Schnellstraße (Einfahrt bei Brennerautobahnausfahrt Bozen Süd); aus dem WESTEN: Ulm – Kempten – Füssen – Fernpass – Imst – Landeck – Reschenpass (Staatsstraße 40 + 38)
- MIT DEM ZUG: über München - Innsbruck - Brenner - Bozen
- REGIONALVERBINDUNGEN AB BOZEN - Meran - Mals (stündlich mit der Vinschgerbahn) • ab Franzensfeste - Bruneck - Winnebach - Lienz (Trenitalia)

Gelebtes Brauchtum und „sagenhafter“ Reichtum
Tradition ist heute noch ein wichtiger Begriff, der den Südtiroler Vinschgau prägt: Vom Zusselrennen am „Unsinnigen Donnerstag“, dem „Pfluagziachn“, den Maschger-Bräuchen bis zum Scheibenschlagen wird hier die Faschingszeit mit uralten heidnischen Ritualen begangen. Den „Langes“ endgültig willkom-men heißen die „Goaßlschnöller“ im Mai. Und die Herz-Jesu-Feuer nach Fron-leichnam erinnern alljährlich an die Bedrohung des Landes Tirol 1796 durch französische Truppen. Viel über die Traditionen, die Sagen und Geschichten des Vinschgaus, kann man bei verschiedenen Aktivitäten im Rahmen des Erlebnis- und Kultur(s)passes erfahren. Etwa bei einer Nachtführung durch Mals, bei der in der Lorggengasse erzählt wird, warum der Lorgg einst zu den Franzosen wechselte. Bei einer Dorfführung durch Burgeis ist zu vernehmen, was es mit der Gerechtigkeitswaage des Hl. Michael auf sich hat. Bei einer Nachtführung durch Latsch hört man von den Mutproben der einstigen Latscher Dorfjugend. Einen Besuch wert ist auch das sagenhafte Glurns, die kleinste Stadt Südtirols mit ihren mittelalterlichen Häusern, Laubengängen, Stadttoren, Kirchen und Wehrgängen und der vollständig erhaltenen Stadtmauer. Hier soll es einst einen berühmten Mäuseprozess gegeben haben, in dem die Glurnser die Mäuse auf unbefugten Feld- und Gartenfrevel verklagten. Und bei einer Schifffahrt am Reschensee (jeden Mittwoch von Mitte Juli bis Mitte Oktober) erzählt der Kapitän die fast unglaubliche aber doch wahre Geschichte vom versunkenen Kirchturm im See.

Inhalt dieser Seite: Vinschgau, MTB Vinschgau, Mountainbike Vinschgau, Vinschgau Südtirol, Hotels Vinschgau, Hotel Vinschgau, Hotel im Vinschgau, st valentin südtirol, schlanders vinschgau, Mals Südtirol, Biken Vinschgau, Naturns Vinschgau, Vinschgau Suedtirol, Vinschgau Italien

Frühling in Südtirol

Vinschger Frühlingserwachen: Aufblühen unter Südtirols Sonne
Der Südtiroler Vinschgau gehört zu den sonnenreichsten Regionen im Alpenraum. Die milden Temperaturen lassen das Tal schon im April im zarten weiß-rosa Blütenmeer der unzähligen Apfelbäume versinken, während auf den Bergen ringsum noch der Schnee glänzt. Das ist für viele Menschen der ideale Zeitpunkt, um dem launenhaften Aprilwetter nördlich der Alpen zu entgehen. Angesichts der milden Temperaturen blühen zum Frühlingserwachen im Vinschgau (Mitte April bis Mitte Mai) nicht nur die Apfelbäume auf. Die ersten sonnseitigen Mountainbiketouren sind fahrbar! Auch sonnenhungrige Lebensgenießer sind dann ganz in ihrem Element: Die wärmenden Sonnenstrahlen laden ein zum Wandern, Radfahren oder Nordic Walken, einer Kutschenfahrt durch Obstgärten, Schlossbesichtigungen und Marmorführungen. Echte Genießer lassen sich bei Waalwanderungen mit Weinverkostung, beim Kas’n auf dem Bergbauernhof, auf dem Schnapssteig und bei bäuerlichen Brennereien von „starken“ Argumenten überzeugen.

 

MTB Vinschgau - Südtirol

Mountainbiketour in Naturns - sonnseitig gelegen, daher auch in den "kalten" Monaten fahrbar.

 
MTB Vinschgau - Südtirol

Mountainbiketour Südtirol: Auf die Naturnser Alm im Vinschgau. Schattseitig gelegen, tolle Rundtour möglich!

 

300 Sonnentage im Jahr: MTB Hotels im alpin-mediterranen Südtirol - für Genussradler, Mountainbiker oder Liebhaber von Singletrails! (Foto: Marco Toniolo)

Hier der Überblick über die schönsten Mountainbike Routen in Südtirol - über 25 Touren online!

Die schönsten Gebiete für den MTB Urlaub Südtirol - egal ob im Frühling, Sommer oder Herbst. Diese Regionen haben zum Mountainbiken immer Saison.