Die klassische Karwendeltour mit Mountainbike

Karwendeltour - Mountainbiken im Karwendel

Ab Mittenwald durch das Karwendelgebirge auf dem Mountainbike
Diese wunderbare Mountainbiketour ist nur für Könner zu empfehlen! Es sind rund 1830 Höhenmeter zu überwinden, die teils auch auf groben Wegstücken zu fahren sind. Dazu kommt die für Mountainbiker relativ lange Entfernung von 68 Kilometer. Wer gut trainiert ist, hat bei der klassischen Karwendeltour eine reine Fahrtzeit von mindestens 6 Stunden, eher 7 Stunden. Dafür ist das Landschaftserlebnis groß: Die klassische Karwendelrunde ist für die ehemalige Biathletin Martina Beck aus Mittenwald die schönste Tour der Alpenwelt Karwendel. Jeder, der auf dieser Route das Karwendelgebirge mit seinen ursprünglichen Hütten, saftigen Talgründen und gewaltigen
Felswänden kennengelernt hat, wird ihr Recht geben.

Startpunkt der Karwendeltour
Wenn man von Mittenwald fahren möchte, parkt man am besten am Mountainbike-Parkplatz „Im Schwarzenfeld“ (911 m). Zu erreichen ist er über die B 2 bei der Ausfahrt "Mittenwald Zentrum", der Straße bergab folgen und rechts dem Wegweiser "Schwarzenfeld" folgen. Der Parkplatz liegt auf der linken Seite. Auto geparkt und los geht´s zum Mountainbiken in Bayern

Routenbeschreibung der Karwendeltour
Vom Parkplatz in Mittenwald folgt man dem Weg an der Isar flussaufwärts und biegt am Ende rechts ab. Es geht über die Hauptstraße und dann links Richtung Riedboden und weiter nach Scharnitz in Tirol. Vor der Kirche folgt man den Schildern links Richtung Karwendeltäler (auch hier gäbe es Parkmöglichkeiten für Autos) und hält sich später links Richtung Karwendeltal/Larchetalm. Nach der Auffahrt zum Karwendelhaus und zum Hochalmsattel geht es über den Kleinen Ahornboden und das Johannestal nach Hinterriss (928 m). Unbedingt ein bisschen Zeit zum schauen am Ahornboden einplanen. Hier ist eine der schönsten Kulissen im Karwendel, in Hinterriss kann man im Gasthof zur Post einkehren. Wunderbar genussvoll im Mountainbike Urlaub. Man folgt in Hinterriss dem ausgeschilderten Mountainbike-Forstweg links Richtung Vordersbachau (1263 m), überquert schließlich den Bärnbach und kurbelt zur Vereiner Alm (1394 m). Auf der Forststraße geht es bis zum Schießstand und dann links auf dem Radweg zurück nach Mittenwald.
Variante: Wer es fordernder haben möchte, kann vom Kleinen Ahornboden über die Ladizalm (1573 m) zur Falkenhütte (1848 m) kurbeln und dann ins Johannestal abfahren. Ab Hinterriss folgt man wieder der klassischen Karwendelrunde (zusätzlich 25 km, 530 Hm, ca. 1 1/2 - 2 Std). Anschließend geht es Richtung “Mittenwald über Hoffeld“ (Nr. 200). Schließlich fährt man links unter der B 2 durch in Richtung Karwendelbahn-Talstation, der Straße bergab folgen und rechts ins „Schwarzenfeld“ abbiegen. Dort liegt der Parkplatz auf der linken Seite. Tipp: Bis zur Larchetalm (1174 m) kann diese Tour auch mit dem Trekking-Bike gefahren werden: 30 km, 300 Hm, 2-3 Std.

Die Karwendeltour gehört sicher zu den schönsten MTB Touren in Bayern. Auf einem Teil der Tour befindet man sich in Tirol. Dadurch daß man teilweise weit hinauffährt, sollte man auf Schneefreiheit der Wege achten. Die beste Zeit für die Karwendeltour ist je nach Schneelage von Mitte/Ende Juni bis Oktober.

Die schönsten Mountainbiketouren in Bayern:

MTB Bayern - Deutschland

Mountainbike Mittenwald: Mountainbiketour von Mittenwald rund um den Kranzberg im Karwendel

 
MTB Bayern - Deutschland

MTB Mittenwald: Die Karwendeltour - schwere MTB Tour hinein in das Karwendelgebirge

 
MTB Bayern - Deutschland

Mountainbike Krün: Mittelschwere Tour mit dem Mountainbike zur Fischbachalm im Karwendel

 
MTB Bayern - Deutschland

Mountainbike Wallgau: Anspruchsvolle MTB Tour zur Finzalm und Wallgauer Alm im Estergebirge

 
MTB Bayern - Deutschland

Mountainbike Wallgau: Rund um das Estergebirge mit Start im Isartal, mittelschwere MTB Tour

 

Inhalt dieser Seite: Karwendeltour, Mountainbike Karwendeltour, Mountainbike Mittenwald, Mountainbike Alpenwelt Karwendel, Mountainbike Bayern, MTB Touren Bayern

Bitte beachten: Es wird keine Haftung für die Route übernommen! Es handelt sich nicht immer um eine offizielle Route! Bitte die Bikeregeln beachten und vor Antritt der Tour Berechtigung zur Fahrstrecke einholen. Das Befahren der Strecke erfolgt auf eigene Gefahr und eigenes Risiko. Es ist auch auf das Wetter Rücksicht zu nehmen. Suchen Sie die MTB-Route entsprechend Ihrer Kondition und Erfahrung in den Bergen aus. Wege können sich innerhalb kürzester Zeit aufgrund von Wetter und anderen Einflüssen verändern und dadurch z.T. sogar unbefahrbar werden.