Mountainbike Karwendel

Mountainbikeurlaub im Karwendel (Österreich): Traumziel für alle Mountainbiker in den Tiroler Alpen

Die richtigen MTB Reifen

Warum ist ein guter Mountainbikereifen wichtig?
Zu einer gelungenen MTB Tour oder einem MTB Urlaub gehört das passende funktionelle Mountainbike Equipment. Mit das Wichtigste sind gute MTB Reifen, schliesslich sorgen sie für den nötigen Grip und können Stürze verhindern. Je nach Art der Mountainbiketour und Wetter gibt es verschiedene MTB Reifen.

Welche Hersteller macht gut MTB Reifen?
Es gibt verschiedene Hersteller speziell für Mountainbikereifen. Die großen Hersteller sind Schwalbe, Continental und Michelin. Sie alle stellen MTB Reifen mit guter Qualität her. Verschiedene Mountainbiker meinen bei der Montage einen Unterschied zwischen den Herstellern feststellen zu können. Das ist aber aus eigener Erfahrung nicht wirklich messbar, wenngleich die Schwalbe Reifen sehr schnell zu montieren sind.

Welche Mountainbikereifen gibt es?
Unterschiede bestehen in den Reifen an sich - quer über alle Hersteller. Es gibt Drahtreifen und faltbare Reifen. Die Drahtreifen sind billiger, dafür auch schwerer und schwieriger zu verstauen, wenn man einen Mountainbike Reifen mitnehmen möchte. Drahtreifen sind meist auch etwas schwieriger auf die Felge zu ziehen. Obwohl sie schon die passende Endform haben, ist der letzte Hub über die Felge aufgrund des Drahts im Reifen nicht ganz so einfach. Der Nachteil von Faltreifen ist vor allem der höhere Preis. Statt Draht wird hier Keflar verwendet und das schlägt sich im Preis nieder. Rund 60 Gramm Gewichtsersparnis schlagen dafür pro MTB Faltreifen zu Buche - wer also auf die Minimierung des Gewichts aus ist, kann dies beim Reifen relativ kostengünstig.

Welcher Mountainbikereifen ist der Beste?
Schwieriger ist dann die Auswahl des richtigen Mountainbikereifen an sich. Hier gibt es unzählige verschiedene Modelle. Die Profile weisen einen Unterschied auf, die Breite der MTB Reifen und die Gummimischungen.
Bevor man einen Moutainbikereifen kauft, sollte man sich über den Einsatzbereich Gedanken machen. Denn DEN überall richtigen Mountainbikereifen gibt es nicht. Hier unsere Tipps, je nach Einsatzbereich.

MTB Reifen für Teerstrassen
Wer eher auf Asfaltstrassen und geteerten Wegen mit dem Mountainbike unterwegs sein möchte, braucht einen ruhigen MTB Reifen mit eher wenig Profil. Hier reicht auch eine geringere Breite des Mountainbike Reifen aus, so spart man sich Kraft. Ein Reifen mit der Breite 2.0 und wenig Profil ist hier empfehlenswert.

MTB Reifen für Forststrassen und Karrenwege
Dieser Bereich ist wohl der größte Sektor. Sie werden von den Herstellern als "All Mountain MTB Reifen" tituliert, will heissen, man kann damit auf einem Großteil des vorkommenden Untergrunds fahren. Mit diesen Reifen kann man auch mal auf einem Stück Teer fahren und hat zugleich auf einem Schotterweg, Waldweg oder im leichten Gelände genügend Bodenhaftung. Je nach Anteil von Gelände und dessen Schwierigkeit kann man aus einer Reifenbreite von 2,0 bis 2,4 auswählen. Wer mehr Gelände fährt ist eher mit dem breiten MTB Reifen gut unterwegs. Bei einem größeren Anteil an befestigten Wegen spart man sich mit einem schmäleren Reifen Kraft.

MTB Reifen für den Bikepark und anspruchsvolles Gelände
Wer sich auf Abfahrten mit dem Mountainbike auf anspruchsvollen Trails freut, braucht ein gröberes Profil im MTB Reifen gegenüber einem "Transalp Fahrer". Hier sind die Stollen größer - dementsprechend aber auch der Rollwiderstand um einiges höher. Die Breite der Downhill MTB Reifen ist zwischen 2,3 und 2,5
Im Gegensatz dazu braucht man für eine Downhillstrecke oder Freeridetour MTB Reifen mit einem starken Profil und viel Stollen. Der größte Einsatzbereich sind sog. "All Mountain Reifen" - die sich für einen Großteil der Mountainbiketouren im Gelände und auf befestigen Wegen eignen. 

Test Mountainbike Reifen
Wir haben für Sie Mountainbike Reifen getestet. Vielleicht können wir mit unseren Testberichten helfen, den richtigen MTB Reifen zu finden.

Neues von Schwalbe
Eigentlich wollten wir den neuen Nobby Nic von Schwalbe testen. Die freundliche Dame der Presseabteilung berichtete uns aber von Lieferengpässen. Insofern ist derzeit Test für uns nicht möglich.Wir empfehlen bis dahin auf den Continental X King zu setzen. Ihn haben wir getestet und das Profil ist ähnlich wie beim Nobby Nic.

Ideal zum Biken im Gelände - der X King Mountainbikereifen von Continental im Test

Cross Country und Road - der Race King Mountainbike - Reifen von Continental im Test

Test vom Mountainbikereifen Thunder Burt von Schwalbe: Wie gering ist der Rollwiderstand?

Der Nobby Nic von Schwalbe im Test - "All Mountain" Mountainbike Reifen. Der Klassiker für viele Mountainbiker, nicht mehr wegzudenken.

Der Smart Sam von Schwalbe im Test - "All Mountain" Mountainbike Reifen. Was kann er wirklich? - wir sagen es Ihnen.

pannensicherer MTB Reifen im Test - vor allem bei festem Untergrund und für´s leichte Gelände geeignet.

Inhalt dieser Seite: MTB Reifen, Mountainbikereifen, Mountainbike Reifen, Testbericht Mountainbike Reifen, Test MTB Reifen, Test MTB Equipment, MTB Reifen Test, die besten MTB Reifen für Mountainbikeurlaub

© Tourismus Marketing Consulting GbRmbH | Impressum KontaktWerben |

http://www.mountainbikeurlaub.com - Tipps von Mountainbiker für Mountainbiker