Neue Mountainbikerouten in Scuol

Neue Bike-Signalisation im Unterengadin: Bikerouten für Familien, Geniesser und Ambitionierte.
Die Angebotsentwicklung der Destination Engadin Scuol beschert der Ferienregion zwei neue Mountainbike-Routen. Als regionale Umsetzung des nationalen Projektes «Schweiz Mobil» konnten somit rund 260 km Bikerouten für MTB Schweiz geschaffen und ausgeschildert werden.

Ähnlich der beste-henden Route Nr. 444, bekannt durch den Nationalpark
Bike-Marathon, führen diese quer durch die Region und teilweise ins angrenzende Ausland. Die neu geschaffenen und einheitlich beschilderten Routen lassen sich komplett in vier bzw. fünf Etappen als Mehrtagestouren fahren. Die Route Nr. 442 führt von Susch entlang der Nordseite des Inns in anspruchsvollen Bergetappen nach Martina (102.5 Kilometer/4’412 Höhenmeter), die Route Nr. 443 von Sent über Burgeis, Martina, Samnaun zur Heidelbergerhütte und wieder nach Sent (160 km/6’666 Hm). Dabei sind sämtliche Schweizer Start- und Zielorte mit öffentlichen Verkehrsmitteln er-reichbar.

Dank der Möglichkeit, Fahrräder per Zug und Postauto zu transportieren, eignen sich die Teilstrecken sehr gut als Tagestouren, für Hobby-Biker ebenso wie für Geniesser oder ganze Familien.

Die neuen Bike-Wege sind auf der Sommerkarte von Scuol zu finden. Diese ist kostenlos an jeder Gäste-Informationsstelle der Region erhältlich.
60 Kilometer neuer Nordic Walking-Routen, 500 Kilometer signalisierter Rad- und Bikewege sowie unzählige Spazier- und Wanderwege zeigen, dass die Nationalparkregion aktiv erwandert, erfahren und erlebt werden will. Die intakte Natur steht dabei immer im Mittelpunkt. Mit der laufenden Angebotsentwicklung schafft Engadin Scuol Tourismus AG die Voraussetzungen für weitere naturnahe Erlebnisse und Aktivitäten mit dem Ziel, sich zur Modellregion für naturnahe Ferien zu entwickeln.

In Kürze: Neue Bike-Signalisation
Route 442: 4 Tagesetappen, 102.5 Kilometer, 4'412 Höhenmeter
1. Susch – Alp Zeznina – Lavin – Giarsun – Ardez – Ftan
2. Ftan – Alp Clünas – Mot da l`Hom – Ftan – Scuol
3. Scuol – Sent – Val Sinestra – Val Laver – Zuort – Vnà – Ramosch
4. Ramosch – Seraplana – Tschlin – Alp Tea – Martina

Route 443: 5 Tagesetappen, 160 Kilometer, 6'666 Höhenmeter
1. Sent – Sur En – Val d’Uina – Schlinigpass – Schlinig – Burgeis
2. Burgeis – St. Valentin – Reschenpass – Nauders – Norbertshöhe – Martina
3. Martina – Pfunds – Spiss – Compatsch – Samnaun
4. Samnaun – Zeblasjoch – Fimbertal – Heidelbergerhütte
5. Heidelbergerhütte – Fimberpass – Zuort – Val Laver – Val Sinestra – Sent

Die Signalisation besteht aus roten Bikewegweisern mit gelben Klebern, welche die Routennummer tragen. Auf der bestehenden Bike-Marathon-Route (Nr. 444) wurden die Wegweiser mit dem neuen Logo des Marathons versehen.

Informationen für Mountainbiker: Mountainbikeurlaub in den Alpen - Österreich, Deutschland, Schweiz und Südtirol http://www.mountainbikeurlaub.com