Mountainbikeurlaub Salzkammergut

In der eigenen Hütte mit Sauna wohnen, mountainbiken am Berg und am See

Kitzbüheler Alpen

Mountainbiken in den Kitzbüheler Alpen und im Urlaub entspannen:
Öffnet internen Link im aktuellen Fenster4 tägige MTB Tour
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMTB Last Minute in den Kitzbüheler Alpen
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBallonfahren
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAlmabtrieb

Mountainbike Urlaub Kitzbühler Alpen

Mountainbike Kitzbühel
Die Grasberge der Kitzbüheler Alpen eignen sich bestens für ausgedehnte Mountainbiketouren. Wie etwa die Rundtour über den berühmten Hahnenkamm inklusive Singel-trail oder den Geheimtipp Kalksteinrunde in St.Johann. Frauen fühlen sich im Diva-Camp, einem Fahrtechniktraining nur für Frauen wohl, während Speed-Freaks sich bei der Fünf-Gondel-Freeride-Tour austoben.
Wer „Kitzbüheler Alpen“ hört, denkt meist ans Skifahren – kein Wunder, hierfür bieten die Grasberge ideale Bedingungen. Mindestens genau so gut eignen sich die Kitzbüheler Alpen jedoch zum Mountainbiken. Die vielen Almen mit ihren Zufahrtswegen sind ein optimales Mountainbike-Terrain und viele bewirtschaftete Hütten laden zu ausgedehnten Pausen ein. Da die Berge in den Kitzbüheler Alpen bei gut 2.000 Meter enden, sind viele Rundtouren möglich und die Radsaison beginnt bereits Ende Mai. Es stehen 60 kostenlose GPS-Routen zum Download bereit.

Mountainbike Wilder Kaiser
Warum rundherum wenn´s auch darüber geht
Der Kalkstein ist ein unauffälliger Gebirgsstock, der ganz frei zwischen St.Johann in Tirol, Fieberbrunn und Waidring steht. Die höchste Erhebung misst 1.678 Meter, mit dem Rad kommt man bis auf 1.500 Meter. Das Besondere am Kalkstein ist sein beeindruckendes, ausgedehntes Hochplateau, die schönen Almen und der herrliche Ausblick auf die „hohen Wilden“: Der Wilde Kaiser, das Kitzbüheler Horn und die imposanten Loferer Steinberge wetteifern um die Gunst der Betrachter. Der Kalkstein bietet viele Tourenmöglichkeiten, am schönsten ist wohl die Runde von St. Johann in Tirol (680 Meter) über die Schutzhütte Adlerspoint (1.418 Meter) zum Pillersee (830 Meter) und über die Breitaualmen (1.300 Meter) und Erpfendorf wieder retour. Zwei knackige Anstiege mit insgesamt 1.350 Höhenmetern und ebenso viele rasante Abfahrten prägen diese schöne und lange Tagestour.

Geführte MTB Touren
Mountainbike-Freeriden ist ein bisschen wie Tiefschneefahren. Stilvoll, ästhetisch und doch voll Action und Spannung. Nicht nur die Geschwindigkeit, auch die Natur zählt. Stolze 4.500 Höhenmeter Downhill-Kick an einem Tag gibt es bei der „Fünf Gondel Freeridetour“ der Kirchberger „Bike Academy“, etwa die Hälfte davon auf knackigen Singletrails. Der österreichische Mountainbike-Nationaltrainer und Chef der „Bike Academy“ Kurt Exenberger hat diese trendige Mischung aus Down- und Up-hill-rides quer durch die Kitzbüheler Alpen entwickelt. Das Guiding der Tagestour in der Gruppe kostet 32 Euro, dazu kommen noch 34,50 Euro für das Liftticket (gültig für 3 Tage). Die sechsstündige Tour findet jeden Donnerstag ab drei Teilnehmern statt. 

MTB Frauen - Reine Frauenpower
Männer können stören. Vor allem wenn sie alles wissen und alles können – oder zumindest so tun als ob. In den Kitzbüheler Alpen gibt es daher ein Mountainbike-Wochenende nur für Frauen. Ohne Leistungsdruck werden im Bikepark und auf den zwei geführten Touren die wichtigsten Fahrtechniken erlernt und es dürfen dabei alle Fragen gestellt werden, die bisher unbeantwortet blieben. Auch der anschließende Saunagang und das Kitzbüheler Nachtleben machen ohne Männer doch viel mehr Spaß.

Mit Halbschuh und Stollenreifen am Hahnenkamm
Wer Hahnenkamm hört, denkt wohl gleich an waghalsige Skifahrer, Promiaufmarsch und 50.000 kreischende Fans. Das ist der Hahnenkamm im Winter. Im Sommer ist der Berg mit der Streif ein beliebtes Ausflugsziel von Halbschuhtouristen – und ein perfekter Berg für „Raufradler“ und „Runterbolzer“. Die schönste der unzähligen Routen führt vom Kitzbüheler Schwarzsee (780 Meter) über den Radweg zum Kirchberger Ortsteil Klausen und über die Fleckalmen zur Bernhard-Kapelle am Hahnenkamm (1.700 Meter). Hier kreuzt man kurz den Strom der Ausflügler, was den Vorteil hat, dass sechs geöffnete Hütten auf hungrige Radler warten. Die Stärkung braucht man auch für einen der rasantesten Singletrails der Kitzbüheler Alpen – den dreiteiligen Ehrenbachtrail. Den anschließenden Eiskaffee in der Kitzbüheler Altstadt haben sich alle Hahnenkammbezwinger redlich verdient. Mountainbiken Tirol in den Kitzbüheler Alpen.

Inhalt dieser Seite: MTB Loferer Steinberge, Mountainbike Kitzbühel, MTB  Kitzbüheler Alpen, Mountainbike Wilder Kaiser, MTB St.Johann in Tirol, Mountainbike Tirol, MTB Tirol, Mountainbikeurlaub Tirol

MTB Freedriden in Tirol

Sommer Card für Mountainbiker
Freeriden bis die Waden glühen, und das in Österreichs Kitzbüheler Alpen: Die Kitzbüheler Alpen Sommer Card setzt den ganzen Bergsommer auf eine Karte. 22 von insgesamt 29 im Sommer geöffneten Bergbahnen bringen nicht nur die Biker, sondern auch deren Räder in Gipfelstürmerposition. Mountainbiker ersparen sich so die ersten schweißtreibenden Höhenmeter und starten gleich ab etwa 1.200 Höhenmeter ins bergige Vergnügen. Die Bikemöglichkeiten sind so „zackig“ wie das Panorama: zahlreiche Singletrails und zwei Bikeparks müssen die Aktiven in den Kitzbüheler Alpen bewältigen um alles „erfahren“ zu haben. Kirchberg lockt mit knackigen Downhills. Auf dem Gaisberg eröffnet diesen Sommer der Lisi-Osl-Singletrail für Einsteiger. Die 24-jährige Brixentaler Bikegröße gewann 2009 spektakulär den MTB-Gesamtweltcup. Wer auf selektives Downhill-Erlebnis steht, probiert am besten den schwierigeren Wiegalmtrail oder den Ehrenbachtrail aus.

MTB Tirol - Österreich

MTB Tour Kitzbüheler Alpen, Söll: Mountainbike Tour in Tirol zum Hexenwasser mit Blick auf das Kaisergebirge

 
MTB Tirol - Österreich

MTB Tour Kitzbüheler Alpen, Brixlegg: MTB Tour in Tirol zur Holzalm mit Blick auf das Inntal und Alpbachtal