ISCHGL Mountainbike

MTB Region Ischl
Das Gebiet Ischgl ist vor allem als Region für´s Skifahren bekannt. Im Sommer kommen nun auch Mountainbiker hierher. Die einen fahren auf den Forststrassen hinauf, die im Rahmen des Liftbaus erforderlich wurden, andere nutzen die Lifte auch im Sommer, lassen sich mit den Mountainbikes hinaufbefördern und fahren im Rahmen des Mountainbikeurlaub wieder lässig ins Tal.
Ischgl liegt im Paznauntal auf einer Höhe von 1376 Metern über dem Meer. Direkt von Ischl führen einige Mountainbiketouren hinauf auf über 2000 Meter. Somit ist die beste Zeit zum Mountainbiken in Ischgl auf die Sommermonate begrenzt. Im Frühjahr und Herbst kann der Schnee das Biken sehr unangenehm machen.

ULTIMATIVE HERAUSFORDERUNG FÜR MOUNTAINBIKER
Jedes Jahr findet im Paznaun in Tirol der Ironbike in Ischgl statt. Bezeichnet wird es von den Veranstaltern als "härtestes MTB-Rennen". Das Besondere: Amateure und die Top-Stars internationaler Rennteams gehen gemeinsam auf die Jagd nach Bestzeiten und Preisgeld. Vom ambitionierten Hobby- Mountainbiker bis zum Weltklasse-Fahrer lassen sich jedes Jahr rund 1.000 Starter dieses Top-Event der Bike-Szene nicht entgehen. Die klassische Ironbike-Route führt über 79 Kilometer und 3.820 Höhenmeter; zwei weitere Strecken stehen zur Auswahl.

Steile Auffahrten und knackige Single-Trails
Das bewährte Ironbike-Konzept mit verschiedenen Streckenlängen bietet für alle Mountainbiker die richtige Herausforderung. Das ultimative Rennen für Marathon-Spezialisten ist die klassische Ironbike-Strecke: 79 Kilometer und 3.820 Höhenmeter, steile Auffahrten bis auf über 2.800 Meter Höhe und knackige Single-Trails in Ischgl im Paznauntal erwarten die Biker auf dieser extrem anspruchsvollen Runde – nicht umsonst heißt es Ischgl Ironbike. Für alle anderen gibt es zwei Alternativen: Die Einsteiger-Runde mit 27 Kilometern Streckenlänge und 700 Höhenmetern ist all jene Biker ideal, die gern einmal Marathon-Luft schnuppern möchten. Auf der mittleren Runde geht es ebenfalls richtig zur Sache: Der Anstieg zur Idalp ist steil und kräftezehrend und die weitere Auffahrt bis zur Vellilscharte verlangt den Bikern alles ab. Die Abfahrt durch das Velliltal auf dem von Mountainbike-Legende Hans Rey entworfenen Super-Trail lässt die Aufstiegsmühen vergessen: 1.200 Höhenmeter purer Abfahrtsspaß bis hinunter ins Ziel nach Ischgl. Insgesamt misst die mittlere
Runde 48 Kilometer und 2.050 Höhenmeter. Der Clou beim Ironbike: Die Fahrer
starten gemeinsam und können sich noch während des Rennens für eine der drei Strecken entscheiden.

Ein Wochenende im Zeichen des Mountainbike: Mountainbikeurlaub in Ischgl
Das Event-Wochenende rund um den Ischgl Ironbike hat noch mehr zu bieten: Am Vortag findet mit dem Ischgl Palio ein packendes Sprintrennen im Ortszentrum statt, bei dem die Zuschauer die Mountainbike-Topstars aus allernächster Nähe erleben können. In mehreren Ausscheidungsläufen qualifizieren sich die schnellsten Fahrer für das große Finale bei dem es um 2.400 Euro Preisgeld geht. Anschließend findet für alle Teilnehmer die große Pastaparty statt. Auch sonst bietet das erfahrene Organisationsteam in Ischgl den Bikern einen umfassenden Service: Von kostenlosen Verpflegungsstationen, Pepsi-Showtruck über den Fotoservice bis hin zum Bike-Wash ist für alles gesorgt. Detailliertes Roadbook und GPS-Daten vom Ischgl Ironbike gibt es natürlich im Netz.

Für die Orientierung bei einem Mountainbikeurlaub Ischgl empfehlen wir die Kompass Freizeitkarte. Die Kompasskarte 41 - Silvretta Verwallgruppe deckt die MTB Region Ischgl gut ab. Die Samnaungruppe, Silvretta, das Paznauntal und die Verwallgruppe mit der Karkopfgruppe sind darauf zu finden.

Inhalt dieser Seite: MTB Region, Ischgl MTB, Ironbike Ischgl, Mountainbike Ischgl, Ischgl Mountainbike, Paznauntal, Ischgl Paznauntal, Ischgl Ironbike, Iron bike Ischgl, Kappl, See, Mountainbike Urlaub Ischgl, Mountainbike Paznauntal, Mountainbike Kappl

Urlaub in ISCHGL: Was gibt´s ausser der MTB Tour sonst noch im Sommer?

Ischgl, Galtür, Kappl, See – Vier Ferienwelten im Paznauner Bergsommer
Die maximale Sommervielfalt lustvoll entdecken, Coole Mountainbike-Rides im pulsierenden Ischgl, Nordic-Walking vor vergletscherter Bergkulisse in Galtür, Kinder-Highlights im Sunny Mountain Erlebnispark Kappl oder Natur pur im beschaulichen See
Das Paznaun bietet Sommererlebnisse der Superlative mit maximaler Vielfalt. Dass die Wintermetropole Ischgl auch im Sommer eine Reise wert ist, hat sich längst herumgesprochen. Die Premium-Marke Ischgl bietet außerdem kribbelnde Hochgefühle im Hochseilgarten, spannendegrenzüberschreitende Schmugglertouren und ein bereits legendäres Wellnessangebot mit kulinarischen Höhenflügen.
Soweit die Füsse tragen – am besten in Galtür. Es ist die reizvolle Mischung von gesunder Hochgebirgsluft, vergletscherter Bergkulisse und intakter Natur, die Galtür zum Mekka für alle macht, die gerne zu Fuss unterwegs sind. 250 Kilometer Wander-, Spazier- und Nordic-Walking Wege führen zu nicht weniger als 27 Hütten und Almen. Beschaulichkeit und Tradition hat nichts mit Langeweile zu tun. Im Gegenteil: Wer Alternativen sucht findet sie, von der Driving-Range, über das Erlebnis-Hallenbad bis hin zurgrössten Kletterwand Oesterreichs im Alpinarium.Kinder stehen auf KapplWenn die Kids zufrieden sind, haben die Eltern erst recht Spass. Das weiss man natürlich nicht nur im traditionellen Tiroler Dorf Kappl. Hier tut man aber auch etwas dafür. Der Sunny Mountain-Erlebnispark auf fast 1900 Metern Höhe ist behutsam in die natürliche Landschaft eingegliedert. Trotzdem geht für Kids die Post ab: Rutschturm, Kletterbaum, Schaukeln, Wasserstauzonen, Indianerzelte und vieles mehr – da glänzen die Augen der kleinen Abenteurer. Die Eltern sollten derweil die neue Wassererlebnis-Welt mit Kneippbecken, Barfusspfad und Fitness-Parcours entdecken.Viel Platz für Individualismus in See/PiansGleich eingangs im Paznauntal erwartet den Besucher in See/Pians gelebte Tiroler Gemütlichkeit. Stress ist hier Fremdwort. Relaxen in der Natur wird gross geschrieben. Trotzdem mangelt es nicht an Angeboten. Dazu gehören Almfeste oder Tirolerabende genauso wie sportliche Aktivitäten in freier Natur.Vier Ferienwelten – maximale MobilitätOb Ischgl, Galtür, Kappl oder See/Pians: Wer sich für einen Ort entscheidet, muss längst nicht auf die anderen verzichten. Die Silvretta Card ermöglicht kostenlose Mobilität im ganzen Paznaun und bietet zahlreiche Vergünstigungen. Urlaub im Paznauntal.